Kontaktdaten
5 Tage: 12.07. - 16.07.2020 (Reise-Nr: 408030)

Hohe Tatra in der Slowakei

Eines der letzten Naturparadiese in Europa und kleinstes Hochgebirge der Welt

Natur pur in 2000m Höhe. Die Hohe Tatra ist das höchste Gebirge der Slowakischen Republik und zählt zu den letzten Naturparadiesen in Europa! Erleben Sie bei dieser Reise einmalige Naturschönheiten der Ostslowakei, aber auch schroff ansteigende Berge, zauberhafte Seen und reizende Städtchen und Dörfer. Und nicht zuletzt die prachtvolle Landschaftszenerie des Pieniny Nationalparks am Grenzfluss zu Polen, dem Dunajec, bei einer romantischen Floßfahrt!
 
WR-Erlebnispaket
Fahrt im ****- oder *****-Fernreisebus
4x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
3x Abendessen im Hotel
1x Abendessen in einer Koliba mit Folkloremusik 
Reiseleiterbetreuung bei den Ausflügen in der Hohen Tatra
Picknick mit Kesselgulasch
Stadtbesichtigungen
Gondelfahrt und Floßfahrt
Eintritte Zipser Burg, Holzkirche Kezmark und Jakobskirche Levoca
Hotel
****-Grandhotel Bellevue in Stary Smokovec (Altschmecks) mit Restaurant, Bar, Wellnessbereich, Fitnessraum, Hallenbad, alle Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, Telefon, TV, Safe, Fön
Informationen
feste Schuhe für die Ausflüge mitnehmen!
Hotel mit Hallenbad - Badesachen!
Reisepreis
€ 792,00 pro Person
€ 120,00 Einzelzimmer-Zuschlag
Reiseverlauf

1.Tag/So, 12.07.20
Abfahrt 5.00 Uhr. Anreise auf den Autobahnen über Wien und Bratislava in die Hohe Tatra.

 

2.Tag/Mo, 13.07.20
Um die Region kennenzulernen unternehmen wir heute eine Rundfahrt durch die Tatra, sehen uns dabei Tatranska Lomnica und Strbske Pleso an und fahren mit der Gondel zum Skalnate Pleso und genießen die herrliche Aussicht!

 

3.Tag/Di, 14.07.20
Ausflug ins “Zipser Ländchen” mit einer der schönsten Holzkirchen Europas in Kezmarok, die seit 2008 zum UNESCO Weltkulturebe zählt, ebenso wie das kleine Städtchen Levoca. Zum Mittagessen gibt es heute ein Picknick mit Kesselgulasch. Dann besuchen wir die Zipser Burg, eine der größten Burgruinen der Slowakischen Republik. Sehr schöne Aussicht von hier oben!

 

4.Tag/Mi, 15.07.20
Ausflug in den Pieniny-Nationalpark, das Grenzgebiet zwischen der Slowakei und Polen. Höhepunkt des Tages ist die Floßfahrt auf dem Grenzfluss Dunajec, entlang steil ansteigender und bizarr geformten Kalksteinfelsen. Zum Tagesfinale sind wir in einer Koliba (Gasthaus), wo man uns ein landestypisches Menü serviert, umrahmt von Zigeunermusik.

 

5.Tag/Do, 16.07.20
Heimreise über Bratislava und Wien nach Bayern.

 

 
Wichtiger Hinweis:
Für alle Reisen gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen, bei Absagefrist bis
spätestens drei Wochen vor Beginn der Reise! (wenn nicht bei einer Reise anders angegeben!)
Alle Reisen Seite drucken