Kontaktdaten
9 Tage: 21.03. - 29.03.2019 (Reise-Nr: 398903)

Flugreise in den Frühling nach Südspanien

"Von Valencia nach Andalusien"

Gehen Sie mit uns auf Entdeckungsreise in den Süden Spaniens und lernen Sie dabei die zauberhaften Städte und Landschaften Andalusiens kennen. Wir beginnen die Reise in der faszinierenden Stadt Valencia und haben dazu eine Zeit gewählt, ohne große Sommerhitze und Massentourismus! Erleben Sie dabei auch die prächtigen Zeugen der maurisch-spanischen Geschichte. Das alles zusammen mit unserer seit Jahren beliebten Reiseleiterin Almuth!
 
WR-Erlebnispaket
Transfer von Dorfen über Erding zum Flughafen München
WR-Reisebegleitung
Flug München-Valencia und Rückflug Sevilla-München mit Lufthansa inkl. Steuern und Gebühren
23 kg Freigepäck pro Person
Busfahrten / Transfers lt. Programm
(am 3. Tag öffentliche Verkehrsmittel)
8x Übernachtung mit Frühstücksbuffet
7x Abendessen im Hotel 
1x Abendessen mit Alhambrablick
Deutschsprachige Reiseleitung vor Ort von Valencia bis Sevilla (voraussichtlich Almuth)
Stadtführungen in Valencia, Granada, Cordoba, Ronda und Sevilla
Eintrittsgelder
Bodega-Besuch mit Weinverkostung, Bootsfahrt Cadiz, Besichtigung einer Olivenpresse mit Verkostung
Kopfhörer-System
Hotel
****-Hotels (***-Sterne in Granada) während der Rundreise, alle mit Restaurant, Bar, Zimmer mit Bad oder Dusche/WC, teilweise Schwimmbäder
Informationen
Badesachen und  feste Schuhe in jedem Fall mitnehmen!

Mindestteilnehmer: 20 Personen

Vorgesehene Flüge: Lufthansa
(Änderungen möglich!)
08.45 Uhr ab München / 11.05 Uhr An
12.25 Uhr ab Sevilla / 15.15 Uhr An
Reisepreis
€ 1782,- pro Person
€ 333,- Einzelzimmer-Zuschlag
Reiseverlauf

1.Tag/Do,21.03.19 Anreise - Valencia
Morgens Transfer von Dorfen über Erding zum Flughafen München. Flug nach Valencia. Schon bei der Panoramarundfahrt am Nachmittag begeistert der weltoffene Charme der Stadt! Wir entdecken dabei den Zentralmarkt, die Seidenbörse La Lonja und die Kathedrale. Abendessen und Übernachtung.

 

2.Tag/Fr,22.03.19 Requena-Utiel - Granada
Wir fahren in das Weinanbaugebiet Requena-Utiel am Übergang von Kastilien-La Mancha. Wir besuchen die unter Denkmalschutz gestellte Altstadt und das Seidenmuseum. Requena war im 18. Jahrhundert der viertgrößte Seidenproduzent Spaniens und zählte über 900 Ateliers. In einer familiären Wein-Bodega verkosten wir einen edlen Tropfen und fahren dann weiter nach Granada (etwas längere Fahrt!).

 

3.Tag/Sa,23.03.19 Granada
Heute besichtigen wir Granada, die letzte große Bastion des maurischen Spanien. Die Alhambra mit den Königshöfen, dem Generalife, in dem die prachtvollen Gartenanlagen der Sommerresidenz der Sultane zu sehen sind, und dem Palast Karls V. bilden den Höhepunkt des heutigen Tages (Der Tagesablauf wird an die Eintrittszeit der Alhambra angepasst). In der neuen Altstadt Besuch der Capilla Real mit dem Grabmal der Katholischen Könige. Am Abend bringt uns der Bus ins Albaycín. Beim Abendessen genießen wir das bezaubernde Ambiente einer ehemals maurischen Gartenvilla und den Alhambrablick.

 

4.Tag/So,24.03.19 Granada - Cordoba
Fahrt von Granada durch weite, typisch andalusische Landschaften und endlos erscheinende Olivenhaine in das fruchtbare Tal des Guadalquivir nach Córdoba. Auf dem Weg besuchen wir eine der traditionsreichsten Ölpressen Andalusiens mit anschließender Olivenölprobe. In Córdoba natürlich ein Muss, der Besuch der Großen Moschee-Kathedrale Mezquita und der Judería mit den malerischen Gassen. Wir bummeln durch die Stadt. Unser Hotel liegt heute ganz zentral!

 

5.Tag/Mo,25.03.19 Cordoba - Ronda - Jerez de la Frontera
Nach dem Frühstück führt uns die Fahrt heute weiter nach Süden. Zwischenstop ist in Ronda. Hier besichtigen wir die berühmte Brücke über der Guadalevin-Schlucht, die Stierkampfarena und die ehemalige Kollegiatskirche St. Maria la Mayor. Weiterfahrt über Arcos nach Jerez de la Frontera – weltberühmt für die Sherry-Weine und erstklassige Pferdezucht. Hier wohnen wir zwei Nächte.

 

6.Tag/Di,26.03.19 Cadiz - El Puerto de Santa Maria - Jerez
Fahrt in Richtung Atlantik, die Stadt Cádiz schiebt sich auf einer schmalen Halbinsel ins Meer, daher auch der Name "Stadt des Lichtes und des Windes". Stadtrundgang durch die engen Altstadtgassen und das quirlige Marktviertel. Außenbesichtigung der Kathedrale und der Kirche von San Felipe Neri. Spaziergang durch die Parkanlagen des Parque Genovés und der Alameda. Wir verlassen die Stadt übers Wasser: die Fähre bringt uns in das alte Hafenstädtchen El Puerto de Santa María mit tief verwurzelter Fischertradition. Kurzer Stadtbummel zum Castillo San Marcos. Rückfahrt nach Jerez de la Frontera. Nach einem Rundgang durch die Altstadt besuchen wir eine Sherry-Bodega mit Führung und anschließender Probe.

 

7.Tag/Mi,27.03.19 Jerez - Sevilla
Fahrt nach Sevilla, der fröhlichen Hauptstadt Andalusiens, erste Annäherung an die Stadt über prachtvolle Avenidas und Plätze: Parque María Luisa mit Spaziergang zur Plaza de España, Plaza de América, sowie den Pavillons der Ibero-Amerikanischen Ausstellung von 1929. Stadtrundfahrt mit Torre del Oro, Stierkampfarena, Palacio San Telmo, ehemaliger Tabakfabrik und Expo-Gelände. Hotelbezug für zwei Nächte in Sevilla.

 

8.Tag/Do,28.03.19 Sevilla
Heute sehen wir die größte gotische Kathedrale der Welt mit dem Wahrzeichen der Stadt, der Giralda, dem einstigen Minarett der Almohaden-Moschee, besuchen den Alcázar, als eines der herausragenden Beispiele andalusischer Mudéjar-Architektur. Rundgang durch das ehemalige jüdische Viertel, Barrio Santa Cruz mit den Murillo-Gärten.

 

9.Tag/Fr,29.03.19 Heimreise
Fahrt zum Flughafen und Rückflug nach München. Hier holt uns wieder ein WR-Bus und bringt uns über Erding zurück nach Dorfen.

 

 
Wichtiger Hinweis:
Für alle Reisen gilt eine Mindestteilnehmerzahl von 20 Personen, bei Absagefrist bis
spätestens drei Wochen vor Beginn der Reise! (wenn nicht bei einer Reise anders angegeben!)
Alle Reisen Seite drucken